Logo - Liebler Institut


Spruch - Liebler Institut

Sie sind eine unternehmerisch agierende Führungskraft und Generalist (m/w/d) im Bereich Controlling und kfm. Unternehmensführung? Sie haben ein ausgeprägtes Gespür für Zahlen, Bilanzen und Auswertungen? Sie können nach­weislich auf Erfahrungen und Erfolge in einer vergleichbaren Position verweisen und suchen eine spannende Herausforderung in einem internationalen Unter­nehmen? Dann sollten wir uns kennenlernen!
Wir suchen für den Raum Münster (NRW) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte

Kaufmännische Leitung (m/w/d)


in der Lebensmittelindustrie

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder wirtschaftswissen­schaftliches Hochschulstudium bzw. vergleichbare Weiterbildung
  • Tiefes, durch Praxis und Fortbildung erworbenes betriebswirtschaftliches Wissen
  • Mehrjährige Berufs-&Führungserfahrung als kfm. Leiter (m/w/d) in einem produ­zierenden Unternehmen, idealerweise im Bereich gekühlter, frischer Lebensmittel z.B. Frische Convenience, Ultra Fresh, Molkereiindustrie, Milchalternativen oder Fleisch und Wurstwaren
  • Umfangreiche Fachkenntnisse in den Bereichen Produktions-, Werks- und Perso­nalcontrolling sowie im Bereich Zuschnitte/Stammdaten
  • Nachgewiesene Führungs- und Durchsetzungsstärke, ausgeprägte Macher/in-Qualität, erfolgsorientiertes unternehmerisches Denken, souveränes Auftreten sowie Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Sehr gute SAP- und MS-Office-Kenntnisse

Ihre Aufgaben:

  • Kaufmännische Verantwortung für die Gesamtsparte an drei Produktionsstandor­ten
  • Verantwortlich für den Aufbau/Steuerung des gesamten strategischen Control­lings (Kostenstellen-/Verrechnungskonzept, konzeptionelle Weiterentwicklung insb. Produktionscontrolling/ Prozesskostencontrolling, Standardberichte, Pro­duktkalkulationen, Ausbeutenkontrolle)
  • Verantwortung der Wochen-, Monats- und Quartalsberichterstattung
  • Sicherstellung der termingerechten Bereitstellung von KPIs (Tagesspanne, Aus­beutenkontrolle, Plan-Ist-Kosten), der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Controlling-Abläufe und des stetigen und kooperativen Informationsaustauschs mit der Konzernleitung und relevanten Fachbereichen
  • Leitung und Mitwirkung bei der Durchführung von Projekten sowie verantwort­liche Begleitung der SAP-Einführung in die Produktion
  • Sicherstellung der Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften, Arbeits-/Verfahrensanweisungen & Vorgaben
Bild - Liebler Institut

Unser Mandant:
Unser Mandant ist einer der füh­renden Fleischvermarkter in Deutschland und Europa. Das Unternehmen schlachtet, zer­legt, verarbeitet und veredelt an neun Standorten in Nordwest­deutsch­land und exportiert die Produkte weltweit.


Ihre Benefits:
  • Verantwortung, Gestaltungs­möglichkeiten und exzellente Entwicklungsperspektiven
  • Wertschätzungsgeprägtes Ar­beitsumfeld mit kurzen Ent­scheidungswegen und fla­chen Hierarchien
  • Attraktive Vertragsbedingun­gen, markt- und leistungsge­rechte Vergütung
  • Sowie einen Firmen-PKW auch zur privaten Nutzung

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Bei Fragen können Sie sich gerne im Vorfeld vertraulich mit dem Team des LIEBLER INSTITUT in Verbindung setzen. Oder senden Sie direkt Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Ihrer Gehaltsvorstellung und Kündigungsfrist per E-Mail oder XING unter Angabe der Referenz 2710 an: