Logo - Liebler Institut


Spruch - Liebler Institut

Sie sind ein/e Experte/in im Bereich Qualitätssicherung und haben bereits Füh­rungserfahrung in einer vergleichbaren Aufgabe innerhalb der Fleischwaren­industrie? Sie haben einen guten Blick für Produktionsprozesse und suchen eine interessante und anspruchsvolle Führungs- und Organisationsaufgabe mit Raum für Gestaltungsmöglichkeiten? Dann sollten wir uns kennenlernen!

Wir suchen für den Standort im Raum südliches Baden-Württemberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte

Leitung Qualitätssicherung (m/w/d)


im Lebensmittelbereich

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Lebensmittelbereich und/oder Studium Lebensmit­teltechnologie oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Qualitätssicherung in der Fleischwaren­produktion erforderlich, idealerweise im Bereich Schlachtung/Zerlegung
  • Qualifikation zum internen Auditor/Auditoren-Erfahrung sowie einschlägiges Fach­wissen & Erfahrung zu HACCP, Hygiene, IFS, Lebensmittelrecht, Mikrobiologie etc.
  • Führungserfahrung sowie ausgeprägte Team-, Organisations- und Kommunikati­onsfähigkeit
  • Hands-on-Mentalität, strukturierte, lösungsorientierte, selbstständige Arbeits­weise sowie ein hohes Maß an Entscheidungsstärke und Umsetzungsvermögen

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Überwachung und Steuerung aller operativen qualitätssichernden Maßnahmen am Standort (Hygiene, Tierschutz, lebensmittelrechtliche Prüfung)
  • Teamorientierte Leitung und fachliche Anleitung bei der Planung und Umsetzung der unternehmensspezifischen Qualitätspolitik und der Qualitätsziele
  • Überwachung der Qualität der tierischen Lebensmittel (Erstellung von Laborpro­benplänen, Mikrobiologie, Rückstandsanalysen, Auswertung von Prüfberichten …)
  • Vorbereitung und Begleitung von Zertifizierungen zu Lebensmitteln und Tierschutz
  • Planung und Durchführung von Internen Audits & Lieferantenaudits sowie Sicher­stellung der QM-Nachweisdokumentation (Aufzeichnungen)
  • Weiterentwicklung der Qualitätssicherheit, der Lebensmittelsicherheit, einschließlich des HACCP-Konzeptes sowie Umsetzung nationaler/europäischer Vorgaben
  • Schulungen der Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen im Gesundheitsma­nagement sowie Kommunikation mit dem Veterinäramt
Bild - Liebler Institut

Unser Mandant:
Unser Mandant zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich hochwertiger Frisch­fleisch­pro­dukte und betreibt mehrere bedeutende Schlacht- und Zerlegebetriebe in Deutschland. Das Portfolio reicht von der Rinder-/ Schwei­neschlachtung über die Produk­tion für die Selbst­be­dien­ungs­theke bis hin zur Auslieferung an unsere Kunden.


Ihre Benefits:
  • Ein modernes Arbeitsumfeld
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Langfristige Perspektiven
  • Attraktive Vertragsbedingun­gen

In­te­res­siert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Bei Fragen können Sie sich gerne im Vorfeld vertraulich mit dem Team des LIEBLER INSTITUT in Verbindung setzen. Oder senden Sie direkt Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Ihrer Gehaltsvorstellung und Kündigungsfrist per E-Mail oder XING unter Angabe der Referenz 2682 an: