Lebensmittel Zeitung - Stellenmarkt

Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement

Wenn die Produktentwicklung abgeschlossen ist, kommt das Labor-Team zum Einsatz: Das Qualitätsmanagement (QS/QM) in Unternehmen in der FMCG-Branche unterzieht alle Artikel physikalischen und chemischen Prüfungen. Weiterlesen ...
Seite: 1 2 3

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Teilweise setzt es sogar bereits während der Produktentwicklung an, wo die Kollegen den Bereich Einkauf unterstützen. Während die Entwicklungsabteilung beispielsweise Rezepte erstellt, kontrolliert und den Geschmack optimiert, berücksichtigen die Kollegen von der Qualitätssicherung bereits z.B. auftragsspezifische Vorgaben hinsichtlich Verarbeitung, Materialeinsatz oder Labeling. Außerdem gehören Maßnahmen zur Fehlerbehebung, Reklamationsmanagement, aber auch der Know-how-Transfer durch Schulungen zum Aufgabengebiet der Qualitätssicherung.

Im Qualitätsmanagement der Lebensmittel- und Konsumgüterbranche werden die produzierten Artikel geprüft und gegebenenfalls zu externen Laboren zur weiteren Untersuchung gegeben. Die Ware wird während und am Ende der Produktion, sowie bei Wareneingang auf ihre Qualität kontrolliert. Ziel ist, sämtliche Ware in bestmöglicher Qualität zum vergleichbar günstigsten Preis zu produzieren. Dabei orientiert sich das Qualitätsmanagement (Qualitätssicherung) oft an eigenen Richtlinien, die zum Teil über die gesetzlichen Vorgaben (ISO) hinausgehen.

Zu den Aufgaben des Bereichs Qualitätsmanagement gehören auch die Durchführung von Schulungen, die Festlegung von Prüfumfängen und die Erstellung von Anforderungen, jeweils bezogen auf verschiedene Produktgruppen.

Voraussetzung für eine Tätigkeit im Qualitätsmanagement ist ein abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften (Uni/FH), Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelwissenschaft, Ernährungswissenschaften, Lebensmitteltechnik oder Anwendungstechnik oder eine vergleichbare technische Ausbildung. Sie sollten fachpraktische Erfahrung in der Durchführung von Lieferanten- und Prozessaudits sowie in der Lieferantenbetreuung haben. Fundierte Kenntnisse der notwendigen Normen sowie in der Produkt- und Qualitätsvorausplanung sind von Vorteil. Da Unternehmen der Konsumgüterbranche auf verschiedene Produktgruppen wie beispielsweise Nonfood, Lebensmittel, Getränke, Kosmetika, Frischware, etc. spezialisiert sind, sind die Einstellungsvoraussetzungen jeweils spezifisch.

Bewerben Sie sich noch heute auf eine der ausgeschriebenen Positionen.

Wir wünschen viel Erfolg!