Ihre Jobsuche zu Forschung und Entwicklung ergibt:

9 Suchtreffer

Leiter der Produktentwicklung (m/w)

LIEBLER INSTITUT GmbH
Südwestfalen
27.03.2017

Milchwirtschaftlicher Laborant (m/w)

Schwälbchen Molkerei Jakob Berz AG
Bad Schwalbach
23.03.2017

Mitarbeiter (m/w) Auswertung LC-MS / MS

Martin Bauer GmbH & Co. KG
Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
23.03.2017
Stuttgart
22.03.2017
Lana, Südtirol
20.03.2017
Großraum München
13.03.2017
Uelzen
08.03.2017

Technische/n Assistent/in für die Produktentwicklung

Brauerei C. & A. VELTINS GmbH & Co. KG
Meschede
02.03.2017

Stellenangebote in Forschung und Entwicklung der Lebensmittel-Branche

Forschen und entwickeln in der Lebensmittel und Konsumgüter-Branche kann sowohl naturwissenschaftlichen Labor-Charakter als auch technisches Ingenieurs-Format haben. Ihre Aufgabe kann das Entwickeln von Produktkomponenten oder Produkten (Product Development) umfassen, indem Sie sie/es von der Ideenfindung über die Rezepturerprobung bishin zur Umsetzung in industrielle Größenordnungen begleiten. Hierbei kombinieren Sie auf kreativem Wege zum Beispiel vorhandene Zutaten (Ingredients) neu oder erschließen andere Rohstoffe um neue Produkte zu erschaffen. Ein Beispiel ist das Berufsbild des Flavoristen. Ein Flavorist ist mit der Entwicklung neuer Aromen für Lebensmittel beauftragt, die möglichst Nahe an deren natürlichen Vorbildern heranreichen.  Aromen (Flavours) können aus natürlichen und/oder synthetischen Einzelbestandteilen aufgebaut sein. Ebenso können Sie in die Entwicklung von Prozessen und Anlagen einsteigen. Hier optimieren Sie vorhandene Systeme oder entwickeln technische Anlagen neu. In der Forschung und Entwicklung geben Sie dem Unternehmen oft ein nachhaltiges Gesicht, da Ihre Arbeit über einen langen Zeitraum hinweg eingesetzt wird. Deshalb sollten Sie ausdauernd und geduldig an Studien und Projekten arbeiten können, kreativ bei der Ideenfindung sein und Spaß am Organisieren haben. Die Grenzen der Fächer Chemie, Physik oder Biologie sind dabei als fließend zu verstehen.
Ihrem Einstieg sollte zum Beispiel eine Ausbildung im Bereich Lebensmitteltechnik vorausgehen oder die zum chemisch-technischen Assistenten. Häufig  wird ein abgeschlossenes Studium in Bereichen wie Lebensmittelwissenschaft, Ernährungswissenschaften, Ökotrophologie, Lebensmitteltechnik, Anwendungstechnik vorausgesetzt. Sie können sich vorstellen, in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie im Bereich Forschung und Entwicklung zu betrieben? Dann bewerben Sie sich noch heute auf eine der ausgeschriebenen Positionen.

Wir wünschen viel Erfolg!