Ihre Jobsuche zu Forschung und Entwicklung ergibt:

14 Suchtreffer

W2-Professur Prozesstechnik und -design

Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Sigmaringen
17.02.2017

Professur Lebensmitteltechnologie

Beuth Hochschule für Technik Berlin
Berlin
17.02.2017
Obertrum, Österreich
16.02.2017

Technologe (m/w) Forschung und Entwicklung – befristet –

Käserei Champignon Hofmeister GmbH & Co. KG
Lauben/Allgäu
15.02.2017

Produktentwickler (m/w) Gastronomie

Autobahn Tank & Rast Gruppe
Bonn
14.02.2017

Application Technology Assistant (Food) (m/w)

Jungbunzlauer Ladenburg GmbH
Ladenburg
14.02.2017

Mitarbeiter (m/w) Technologie

Martin Bauer GmbH & Co. KG
Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
10.02.2017

Produktentwickler Food-to-Go (m/w)

Natsu Foods GmbH & Co. KG
Losser (NL) bei Gronau, Westfalen
09.02.2017
Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
08.02.2017
Darmstadt
03.02.2017
Satrup
27.01.2017

Mitarbeiter (m/w) Produktentwicklung Fleischwaren

Frutarom Savory Solutions Austria GmbH
Salzburg, Österreich
26.01.2017
Großraum Hamburg
23.01.2017

Stellenangebote in Forschung und Entwicklung der Lebensmittel-Branche

Forschen und entwickeln in der Lebensmittel und Konsumgüter-Branche kann sowohl naturwissenschaftlichen Labor-Charakter als auch technisches Ingenieurs-Format haben. Ihre Aufgabe kann das Entwickeln von Produktkomponenten oder Produkten (Product Development) umfassen, indem Sie sie/es von der Ideenfindung über die Rezepturerprobung bishin zur Umsetzung in industrielle Größenordnungen begleiten. Hierbei kombinieren Sie auf kreativem Wege zum Beispiel vorhandene Zutaten (Ingredients) neu oder erschließen andere Rohstoffe um neue Produkte zu erschaffen. Ein Beispiel ist das Berufsbild des Flavoristen. Ein Flavorist ist mit der Entwicklung neuer Aromen für Lebensmittel beauftragt, die möglichst Nahe an deren natürlichen Vorbildern heranreichen.  Aromen (Flavours) können aus natürlichen und/oder synthetischen Einzelbestandteilen aufgebaut sein. Ebenso können Sie in die Entwicklung von Prozessen und Anlagen einsteigen. Hier optimieren Sie vorhandene Systeme oder entwickeln technische Anlagen neu. In der Forschung und Entwicklung geben Sie dem Unternehmen oft ein nachhaltiges Gesicht, da Ihre Arbeit über einen langen Zeitraum hinweg eingesetzt wird. Deshalb sollten Sie ausdauernd und geduldig an Studien und Projekten arbeiten können, kreativ bei der Ideenfindung sein und Spaß am Organisieren haben. Die Grenzen der Fächer Chemie, Physik oder Biologie sind dabei als fließend zu verstehen.
Ihrem Einstieg sollte zum Beispiel eine Ausbildung im Bereich Lebensmitteltechnik vorausgehen oder die zum chemisch-technischen Assistenten. Häufig  wird ein abgeschlossenes Studium in Bereichen wie Lebensmittelwissenschaft, Ernährungswissenschaften, Ökotrophologie, Lebensmitteltechnik, Anwendungstechnik vorausgesetzt. Sie können sich vorstellen, in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie im Bereich Forschung und Entwicklung zu betrieben? Dann bewerben Sie sich noch heute auf eine der ausgeschriebenen Positionen.

Wir wünschen viel Erfolg!

Jobs per E-Mail

Meine Jobsuche speichern