Ihre Jobsuche zu Dienstleistung ergibt:

12 Suchtreffer

Leiter des Leon Instituts (m/w)

LEON Institute of Applied Analytics and Research GmbH
LEON Institute of Applied Analytics and Research 
Scheßlitz bei Bamberg
28.04.2017

Key Account Manager (w/m)

TransFair e.V.
Köln
27.04.2017

Leiter (m/w) Produktentwicklung Applikation

Martin Bauer GmbH & Co. KG
Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
25.04.2017
Region Mittel-und Norddeutschland
18.04.2017
Düsseldorf
13.04.2017

Mitarbeiter (m/w) Arbeitsvorbereitung

Martin Bauer GmbH & Co. KG
Alveslohe (nördlich von Hamburg)
12.04.2017
Süddeutschland
10.04.2017
Region: Großraum Osnabrück – Minden
10.04.2017
Region: Großraum Dortmund – Hagen – Soest
10.04.2017

Senior Product Manager (m/w)

Bavaria Human Capital GmbH
Aachen
31.03.2017

Jobs und Stellenangebote bei Arbeitgebern in der Dienstleistungsbranche

Als Dienstleistung ist eine von einer natürlichen oder juristischen Person erbrachte Leistung zur Deckung eines Bedarfs zu verstehen. Im Bereich der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie sind hierbei folgende Felder hervorzuheben: Handel, Gaststättengewerbe, Finanzdienstleistung, Lebensmittelservices. Letzteres beinhaltet zum Beispiel Prüf- und Qualitätskontrollen, Hygieneüberwachung, Nahrungsmitteltests oder auch die Vermittlung von Zulieferern und Abnehmern. Finanzdienstleistungen (Financial Services) nehmen in der Lebensmittelbranche aufgrund komplexer Wertschöpfungsketten und eines globalisierten Marktes einen nicht unerheblichen Stellenwert ein. Im Handel und Gaststättengewerbe findet Dienstleistung hauptsächlich direkt am Endkunden/ Verbraucher bzw. den Gästen statt. Bestandteil ist hier einerseits die Darreichung der Produkte, ebenso die Vermittlung von Knowhow durch Beratung und Repräsentanz des jeweiligen Unternehmens. Auch branchenübergreifend entstehen häufig Netzwerke, die zum Beispiel Medienberatung, Maklerei, Versicherungswesen, Transport und Logistik erfordern können.
Nach Landwirtschaft und Industrie bildet der Dienstleistungs-Sektor den sogenannten tertiären Bereich der Volkswirtschaft. Fast drei Viertel aller in Deutschland Beschäftigten sind in diesem Sektor tätig. Sie tragen damit zu 70% des Bruttoinlandproduktes bei.