Ihre Jobsuche zu Bio ergibt:

6 Suchtreffer
Lemgo
22.05.2017
Stuttgart
17.05.2017
Stuttgart
17.05.2017
Landshut
09.05.2017
Landshut
09.05.2017

Jobs und Stellenangebote bei Arbeitgebern in der Bio-Branche

Die Verwendung der Bezeichnung „Bio“ dient nicht nur der Markierung von Produkten sondern auch von Herstellern der Lebensmittel- und Konsumgüterbranche. Obgleich es verschiedene Zertifizierungen und Maßstäbe für Bio-Gütesiegel gibt, haben sie viele Grundsätze gemeinsam. So etwa das Streben nach Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit. Rohstoffe, Zutaten, Verpackungen oder auch die komplette Wertschöpfung bis zu den Arbeitsbedingungen können Teil der Bestimmungen einer Bio-Klassifizierung sein. Speziell im Bereich der Ernährungsprodukte werden umfassende Konzepte von den Erzeugern geboten (z.B. Demeter), die ökologische Kreislaufsysteme nutzen: Von der Auswahl von Futter- und Düngemitteln über die artgerechte Tierhaltung bis zur schonenden Lebensmittelverarbeitung  wird mit natürlichen Einsatzmitteln eine behutsame Tier- und Pflanzenzucht angestrebt.  Alternativer Landbau stellt das Gegenstück zum konventionellen Landbau dar. Weitere Synonyme und Etikettierungen mit unterschiedlich formulierten Grundsätzen sind zu finden an Öko-, FairTrade-, oder Organic-Produkten und –Betrieben. Im Jahr 2013 wurden in Deutschland Bio-Lebensmittel im Wert von etwa 7,5 Milliarden Euro umgesetzt. Hierbei ist nicht der Außer-Haus-Verzehr miteinberechnet, wie der aus Bereichen der Gastronomie (Hotellerie, Business, Care und Education).

Jobs per E-Mail

Meine Jobsuche speichern

Verfeinern Sie Ihre Suche: